Schülergedicht

 

 

Natur pur

Ist sie nicht schön- die Natur?

Alles grün und bunt,

die Hasen hoppeln

und das Reh mit seinem Kitz

läuft wie der Blitz!

Die Wälder sind ganz grün,

das Wasser fließt-

und alle Blumen blühen.

Die Sonne ist mal da – mal nicht,

und die Blume zeigt ihr wahres Gesicht.

Die Käfer krabbeln hin und her,

die Fliegen fliegen kreuz und quer.

Und der Frosch am See,

hüpft zwischendurch in den grünen Klee.

Die Blätter an den Bäumen –

wie sehr sie davon träumen

im Laubhaufen aufzuräumen ?

Drum wirf keinen Müll in die Natur hinein,

sonst sterben Tiere –

und der Mensch wird der nächste sein!

 

                                                                     Christian Mohapp (Schüler der 3. Stufe)

Der Frühling

Das Jahr fängt nun wieder an

und bald löst sich der kalte Winterbann.

Das Weiß verschwindet und das Grün kommt nach!

Der Schnee schmilzt vom Dach.

Die Tage sind nun länger als im Winter zuvor-

Es öffnet sich das Frühlingstor!

 

Frühling naht, man sieht es schon,

dazu mischt sich ein Zwitscherton.

Es kommen hervor: Spatz, Fink, Meise,

Blüten duften, pinke – weiße!

Leider sterben Bienen fast jeden Tag,

schütze sie – mach eine gute Tat!

 

Christian Mohapp

Schüler der 4. Stufe der VS Kapfenstein