Waldpädagogik

Der 27.06.2019 versprach wieder ein sehr heißer Tag zu werden. Schon am Morgen erhielten wir per E-Mail eine Hitzewarnung. Aber unser Projekt mit der Waldschule Feldbach und geprüften Waldpädagogen fand natürlich im Wald statt. Welch ein Glück! Im Wald war es recht angenehm.

Was macht unseren größten Sauerstofflieferanten denn noch attraktiv?

Der Wald kann auch ein „Spielplatz“ sein: abfangen spielen, blind einem Seil folgen, Käfer- Würmer- Spinnen und andere Insekten durch das Mikroskop beobachten, Baumarten entdecken, mit Gegenständen des Waldes Ratespiele machen, den Boden spüren, die Jahresringe erklärt bekommen, Holz sägen, über Hindernisse springen, über von Baum zu Baum gespannte Seile balancieren, ….und noch viele andere Dinge!